Kontakt
AGAPLESION BILDUNGSZENTRUM FÜR PFLEGEBERUFE RHEIN-MAIN
Leitung Bildungszentrum
Susann Bretz

Olof-Palme-Straße 15
60439 Frankfurt am Main

(069) 25 73 680 - 60

(069) 25 73 680 - 85

infobiz@agaplesion.de

Ihre Ansprechpartnerin
Susann Bretz

Susann Bretz

Leitung Bildungszentrum

Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege

 Eigene Kompetenzen erweitern

Um den ständig wachsenden Anforderungen auf den Intensivstationen und der Anästhesieabteilungen gerecht zu werden, bietet das AGAPLESION BILDUNGSZENTRUM FÜR PFLEGEBERUFE RHEIN-MAIN eine Weiterbildung für Intensiv- und Anästhesiepflege an.

Unser berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot entspricht der aktuellen DKG-Richtlinie und hat zum Ziel, dass die Lernenden in der Lage sind, eine qualitativ angemessene Pflege des Patienten unter Berücksichtigung seiner Bedürfnisse durchzuführen. Pflegesituationen der Intensivstation, die bis zur Rehabilitationsphase eine umfassende und ganzheitliche Betreuung des Patienten zum Ziel hat, benötigt ein entsprechendes Pflegeverständnis als theoretischen Rahmen für das praktische Handeln in den Funktionsbereichen Intensiv und Anästhesie.

Ihr Weg zur Qualifizierung nach DKG-Richtlinie

Die „alte“ Fachweiterbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege nach Hessischer Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung läuft zum 31.12.2021 aus. Die theoretische Weiterbildung nach DKG-Empfehlung umfasst 720 Unterrichtsstunden. Hierzu sind die Teilnehmer/innen seitens der Kooperationspartner freizustellen. Im Rahmen der praktischen Weiterbildung müssen 1.800 Stunden berufspraktische Anteile gewährleistet werden:

  • mind. 460 Stunden Anästhesieabteilungen
  • mind. 1.340 Stunden Intensivbehandlungsstationen verschiedener Fachgebiete, Intermediate Care/ Intensivüberwachungsstation

 

Die theoretische Weiterbildung auf einen Blick

Der theoretische Unterricht erfolgt mehrheitlich in Präsenz-Unterrichtsphasen. Einige Unterrichte werden online oder im Selbststudium durchgeführt. Jedes Modul endet mit einer mündlichen oder schriftlichen Prüfung. Im Folgenden sind die Inhalte der sogenannten Basis- und Fachmodule mit den entsprechenden Unterrichtsstunden dargestellt.

Basismodule

BM IBerufliche Grundlagen anwenden (116 Std.) 
BM IIEntwicklungen initiieren und gestalten (84 Std.) 

 

Fachmodule

FM IKernaufgaben in der Intensivpflege (104 Std.) 
FM IIPatienten mit intensivpflichtigen Erkrankungen und Traumata betreuen (124 Std.) 
FM IIIPatienten mit intensivpflichtigen Erkrankungen und Infektionen betreuen (116 Std.) 
FM IVLebenssituationen wahrnehmen und Entscheidungen mitreffen und mittragen (62 Std.) 
FM VPflegerische Aufgaben in der Anästhesie wahrnehmen (114 Std.) 

 
Wurden ein oder zwei Basismodule in einer anderen DKG-konformen Weiterbildung in den letzten drei Jahren nachweislich und mit Erfolg absolviert, verkürzt sich die Fachweiterbildung entsprechend.

Die praktische Weiterbildung auf einen Blick

Die berufspraktischen Anteile werden berufsbegleitend in der jeweiligen Einrichtung absolviert.

Pflichteinsatzbereiche

Operative Intensivpflege      500 Std.
Konservative Intensivpflege  500 Std.
Anästhesiepflege  500 Std.

 

Wahleinsatzbereiche

Pflichteinsatzbereiche oder andere Funktionsbereiche       300 Std.

 

Zur Sicherstellung des Weiterbildungsziels sind mindestens zehn Prozent der berufspraktischen Stunden in Form einer qualifizierten Praxisanleitung durch geeignete Personen durchzuführen. Es müssen drei praktische Leistungsnachweise absolviert werden, davon einer in der Anästhesiepflege.

Abschluss

Am Ende der Weiterbildung stehen eine mündliche Prüfung über die Basis- und Fachmodule sowie praktische Prüfungen in der Anästhesie- und in der Intensivpflege. Über die Erlaubnis zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung stellt die DKG eine Urkunde aus.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf:
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    • Altenpflege
    • Entbindungspflege
  • mindestens sechs Monate Berufserfahrung in der Intensiv- oder Anästhesiepflege
  • PC, Laptop oder Tablet  mit stabiler Internetverbindung
  • Kopfhörer oder Headset

Anmeldung und Kosten

Der neue Weiterbildungskurs beginnt am 25.10.2021. Zur verbindlichen Anmeldung füllen Sie bitte das Anmeldeformular › aus. Bitte senden Sie uns bis spätestens drei Monate vor Weiterbildungsbeginn Ihre Bewerbungsunterlagen an infobiz@agaplesion.de:

  • Lebenslauf
  • Komplett ausgefülltes Anmeldeformular
  • Beglaubigte Kopie des Personalausweises
  • Beglaubigte Kopie der Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Beglaubigte Kopie der o.g. Berufsausbildung (z.B. in der Gesundheits- und Krankenpflege)
  • Nachweis der 6-monatigen  Berufserfahrung in der Intensiv- oder Anästhesiepflege
  • Befürwortung Ihres Vorgesetzten/Arbeitgebers
  • Falls bereits absolviert, Modulbescheinigung des jeweiligen Basismoduls mit Zeitraum

Kosten

Genauere Informationen zu den Kosten entnehmen Sie bitte unserem Flyer zur Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege ›.

Teilnahmebedingungen

Hier können Sie die Teilnahmebedingungen › einsehen.